Neuigkeiten
27 June 2022

Der Ferrari-Pilot Luca Demarchi ist Testimonial von Breton

Arianna Toncelli: “We share speed, control, team spirit and the instinct to push ourselves beyond all limits”

Scrollen und entdecken Sie mehr

Breton hat sich dafür entschieden, den GT3 Piloten Luca Demarchi das ganze Jahr 2022 bei seinem europäischen Abenteuer mit dem Rennstall Ferrari zu begleiten.

Am Donnerstag, den 16. Juni ist Demarchi mit seinem Ferrari, mit dem er die italienische Meisterschaft gewonnen hat, bei Breton angekommen. Der Rennfahrer aus Vercelli hat am innovativen Aperitif teilgenommen, einer firmeninternen Veranstaltung, die im Firmensitz in Godego stattgefunden hat.

Breton hat diese Gelegenheit wahrgenommen, um die Zusammenarbeit mit dem Piloten und seinem Team zu präsentiere, die das ganze Jahr 2022 dauern wird. Arianna Toncelli, Corporate Strategy Director von Breton, hat stolz verkündet: „Bereits letztes Jahr hat Breton Demarchi gesponsert, der mit Ferrari die italienische Meisterschaft in der Kategorie Endurance gewonnen hat. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die weitergeht.“

Das Abenteuer von Demarchi und Breton ist im Ultimate Cup Series Hyper Sprint erfolgreich in dieses Jahr gestartet, in dem Demarchi den absoluten Sieg in der GT3-Meisterschaft in Le Castellet in Frankreich auf der renommierten Rennstrecke Paul Ricard feiern konnte. Ein Erfolg, den der Pilot mit einem zweiten Sieg in Folge auf der Rennstrecke in Navarra in der Klasse UGT3A fortgesetzt hat, wo er für den Rennstall Ravetto & Ruberti den ersten Platz im Rennen 3 einfahren konnte. Das nächste Rennen im Ultimate Cup Series Hyper Sprint findet vom 8. bis 10. Juli auf dem World Circuit Marco Simoncelli in Misano statt.

Mit seinem Ferrari 488, mit dem er die italienische Meisterschaft 2021 gewonnen hat, hat Demarchi dem Sitz von Breton in Godego
einen Besuch abgestattet und mit den Mitarbeitern von Breton über Innovation gesprochen und darüber, wie er sich körperlich und geistig auf jedes Rennen vorbereitet.

Die Worte des Piloten im Video verdeutlichen die Synergie und die gemeinsamen Ziele von Breton und Demarchi: „Es geht nicht nur darum, zu gewinnen. Es geht darum, in jeder Situation sein Bestes zu geben. Sich jeden Tag aufs herauszufordern und nach höchster Leistung zu streben.“

Arianna Toncelli sagt dazu: „Breton hat sich für die Zusammenarbeit mit dem Piloten Demarchi entschieden, weil wir viele Gemeinsamkeiten haben: Uns verbinden Schnelligkeit, Kontrolle, Teamgeist und der Instinkt, über alle Grenzen hinaus zu gehen.“

Die Message des Ferrari-Piloten ist mitreißend und eine Aufforderung zur kontinuierlichen Verbesserung:
„Der Weg zum Sieg geht weiter, aber man kann ihn nicht alleine beschreiten. Dazu gehören du, dein Team und dein Rennwagen. Wir werden zu einer Einheit, ein perfekt abgestimmtes und koordiniertes System. Mit dieser Ausgangsbasis ist die perfekte Leistung eine Mischung aus Geschwindigkeit, Fähigkeit, Kontrolle und Präzision. Es geht nicht nur darum, schneller oder wagemutiger zu sein. Es geht um Vorbereitung, Konzentration und Umsetzung. Man muss die Variablen kennen und besser als die anderen damit umgehen. Man muss seine eigene Messlatte immer ein bisschen höher legen. Und dann... gewinnt man.“

Breton wünscht Luca Demarchi viel Glück und drückt die Daumen für die neue Saison. Wir sind uns sicher, dass er auch dieses Jahr wieder Herausragendes leisten wird, um seine Ziele zu erreichen.

« We share speed, control, team spirit and the instinct to push ourselves beyond all limits »

Arianna Toncelli